New Acquisitions

We have an outstanding collection of more than 130,000 books. Our shelves have volumes from the fifteenth-century to the present day, with more being added all the time.

Highlights

Apprenticeship Disputes Front CoverApprenticeship disputes in the Lord Mayor's Court of London 1573-1723

Apprenticeship Volume 1 and 2

Edited by Michael Scott ; assisted by Patrick Wallis and Cliff Webb

IBSN: 9780901505620 ; 9780901505637 ;  9780901505644

Overview: This edition is the first in a new British Record Society Series that will make available indicies, calendars and analyses of nationally significant record collections relating to apprectices, their training and careers.

Urban CraftsmenUrban craftsmen and traders in the Roman world

Oxford Studies on the Roman Economy

Edited by Andrew Wilson and Miko Flohr

IBSN: 9780198748489

Overview: This innovative monograph series reflects a vigorous revival of interest in the ancient economy, focusing on the Mediterranean world under Roman rule (c.100 BC to AD 350). Carefully quantified archaeological and documentary data are integrated to help ancient historians, economic historians, and archaeologists think about economic behaviour collectively rather than from seperate perspectives. The volumes include a substantial comparative element and thus will be interest to historians of other periods and places.

NeroNero : Kaiser, Künstler und Tyrann

Schriftenreihe des Rheinischen Landesmuseums Trier ; 40

Edited by Jürgen Merten

ISBN: 9783806233094 ; 9783944371047

OverviewNero (37-68 n. Chr.) zählt ohne Zweifel zu den schillerndsten Herrschern des Römischen Reiches. Besonders die letzten Regierungsjahre Neros prägen bis heute sein Bild als das eines Tyrannen, eines grausamen Christenverfolgers und größenwahnsinnigen Brandstifters. Aber ist das wirklich das ganze Bild? Die Leidenschaft des Kaisers galt den Künsten, er trat selbst als Schauspieler, Musiker und Wagenlenker auf und erbaute die ungeheure domus aurea , seinen goldenen Palast. Beim Volk war er lange Zeit sehr beliebt - wie kein anderer Kaiser vor ihm begeisterte er die Massen durch Brot und Spiele.

Der reich illustrierte Begleitband zur Ausstellung in Trier 2016 zeichnet ein umfassendes Bild Neros, das den Politiker ebenso wie den Bauherrn, den Selbstdarsteller wie den Künstler und nicht zuletzt den Mann in all seinen Beziehungen in den Blick nimmt und in den Kontext seiner Zeit stellt. Was sagt uns Nero heute? Auch um die Rezeptionsgeschichte, um alte Klischees und neue Sichtweisen geht es.